Home»Sonstiges»Aushilfsgangster – Top 10 der Sachen, die bei Einbrüchen schiefgehen können

Aushilfsgangster – Top 10 der Sachen, die bei Einbrüchen schiefgehen können

0
Shares
Pinterest Google+

Pünktlich zum Kinostart von “Aushilfsgangster” gibt es hier die Top 10 der Dinge, die bei einem Einbruch schief gehen können. Ben Stiller und Eddie Murphy können als “Aushilfsgangster” ein Lied davon singen. Was genau bei ihnen schief geht oder zumindest nicht auf anhieb klappt, seht ihr ab dem 03. November im Kino. Eines steht fest: hätten sie diese Liste gehabt, hätte es besser laufen können. …

Top 10 der Sachen, die bei Einbrüchen schiefgehen können

1.) Minderwertige Ausrüstung – Bei der Vorbereitung eines Coups sollte nicht bei den Ausgaben gespart werden: Taschenlampen mit Wackelkontakt sind ungeeignet, Juckreiz verursachende Handschuhe und minderwertige Stemmeisen ebenfalls, auch wenn sie preislich unschlagbar sind. Außerdem kann man für jeden Anlass passende und qualitativ hochwertige Taschen online kaufen.

2.) Fachkräftemangel – Als Partner sollen man Leute wählen, die man seit Jahren kennt, und auf die man sich blind verlassen kann. Falls externe Fachkräfte angeworben werden müssen, sollte beim Auswahlprozess nicht geschlampt werden. Praxistests sind angebracht. So zeigt sich, ob ein Bewerber wirklich geeinet ist.

3.) Der falsche Ort – Minuziöse Planung und perfektes Timing sind wichtig. Aber vor Ort wird plötzlich klar: Auf den Fotos sah das alles ganz anders aus!? Nun ja… eine Adresse korrekt ins Navigationsgerät einzugeben, gestaltet sich manchmal schwierig.

4.) Der VÖLLIG FALSCHE Ort – Doch auch wer genau weiß, wo er hin muss, ist nicht vor einem Reinfall sicher. Veraltete Pläne können ein Grund dafür sein.

5.) Man kann ja nie wissen… – Wer hinterher wie viel von der Beute bekommt, sollte vertraglich festgelegt werden. Wer auf diesen Schritt verzichtet, der riskiert
eine Rebellion, die sehr böse enden kann.

6.) Verfallsdatum – Auch die Beute kann zum Reinfall werden, wenn man sich dabei um alte DM-Scheine oder Enron-Aktien handelt

7.) Kein grüner Daumen – Ein Problem, das nach einem Coup auftreten kann, ist, dass manche Leute einfach nichts für sich behalten können. Zum Beispiel herumprahlen und unnötig Aufmerksamkeit erregen ist nicht von Vorteil.

8.) Die Konkurrenz schläft nicht – Natürlich muss ein Coup sorgfältig geplant und vorbereitet werden. Doch zu lange sollte man sich auch nicht Zeit lassen. Dies könnte Konkurrenten auf den Plan rufen.

9.) Nichts wie weg hier! – Wer rein kommt, hat den ersten Schritt getan, doch rauszukommen muss man auch wieder. Einen Fluchtweg muss man sich immer offen halten, wenn man nicht im Knast landen möchte.

10.) Verkehrte Welt – Hauptberufliche Einbrecher, die ihr ganzes Leben nichts anderes gemacht haben, kann auch Folgendes passieren: Sie hecken einen Plan aus und stellen dann aber ernüchtert fest: Sie sitzen bereits im Gefängnis und müssen vor dem nächsten Einbruch also erst einmal ausbrechen…

Previous post

The Thing

Next post

Denz de Bayle und seine Gefährten: Die wichtigsten Charaktere aus "The Cursed Crusade" im Portrait

No Comment

Leave a reply

Your email address will not be published.

2 × 5 =