Blutzbrüdaz

Blutzbrüdaz D 2011 – Otis (Sido) und Eddy (B-Tight) sind Freunde. Schon immer. Vor allem verbindet sie eines: die Liebe zur Musik. Sie wollen Rapper sein – sonst nichts. Aber Talent alleine macht bekanntlich nicht satt: Otis und Eddy haben keine Kontakte zur Szene, keinen Manager und vor allem kein Geld. Dafür aber immer Ärger am Hals. Zum ersten Mal scheint das Glück auf ihrer Seite zu sein, als HipHop-Urgestein Fusco (Milton Welsh) ein Demoband von den Jungs haben will.

Dank Adal (Alpa Gun), notorischem Langfinger und „Alles-Verchecker“, können sie ihr erstes Demotape produzieren, das wie eine Bombe einschlägt. Da wird auch Plattenmogul Facher (Tim Wilde) auf die Blutzbrüdaz, wie sie sich jetzt nennen, aufmerksam und bietet ihnen einen Major-Deal an. Keine Frage, dass die beiden sich bereits am Ziel ihrer Träume wähnen. Doch schnell erkennt Otis, dass sie ihre Vision verloren haben. Die Fassade bröckelt und die Freundschaft der Jungs wird auf die härteste Probe gestellt…

Über Blutzbrüdaz

Regisseur Özgür Yildirim inszenierte mit Sido und seinen Rap-Kollegen B-Tight, AlpaGun und Tony D. eine Komödie, die den Zuschauer in die deutsche HipHop-Szene mitnimmt. BLUTZBRÜDAZ ist eine Produktion von Constantin Film (Oliver Berben) und corazón international (Fatih Akin, Klaus Maeck) in Zusammenarbeit mit SevenPictures Film (Dr. Stefan Gärtner). Für Özgür Yildirim ist dies die zweite Zusammenarbeit mit corazón nach seinem vielfach ausgezeichneten Debüt CHIKO.

Kinostart von Blutzbrüdaz: 29.12.2011

Blutzbrüdaz Trailer

Blu-rays und DVDs sicher bei Amazon.dekaufen

Über Marc

Mein Name ist Marc und ich bin Mitbegründer und Chefredakteur dieses Blogs. Das Thema Kino und Fernsehen zählte schon immer zu meinen Hobbies, aber auch an Neuigkeiten aus der Welt der Stars und Sternchen bin ich stets interessiert.
Dieser Beitrag wurde unter Komödie, Musikfilm abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>