Home»Musikfilm»Der Freischütz

Der Freischütz

0
Shares
Pinterest Google+

Der junge Jäger Max (Michael König) liebt Agathe (Juliane Banse), die Tochter des Erbförsters Kuno (Benno Schollum). Allerdings muss er bei einem “Probeschuss” erst seine Eignung als Erbe und Schwiegersohn unter Beweis stellen. So will es ein alter Brauch. Doch das Jägerglück hat Max verlassen, er trifft mit keinem Schuss mehr. In seiner Not lässt er sich von seinem zwielichtigen Kameraden Kaspar (Michael Volle) überzeugen, dass nur noch schwarze Magie und dunkle Mächte ihm helfen können. Er verabredet sich mit ihm um zur Mitternachtsstunde in der unheimlichen Wolfsschlucht treffsichere Freikugeln zu gießen. Doch werden die Freikugeln ihn retten oder wird er Agathe verlieren?

Kinostart ist der 23.12.2010

Der Freischütz ist eine Produktion der Schweizer Syquali Multimedia AG Zürich. Den Produzenten Peter Stüber und Jens Neubert geht es darum, die vielfältigen Möglichkeiten des Films für die phantastische Oper zu nutzen. In gesprochenen Dialogen wird die Handlung der Oper erzählt. In den Arien hören wir die Träume und Ängste der Menschen, was sie sehen und wie sie es sehen. Die Produzenten konnten für ihren Kinofilm die hochkarätigen Opernsänger Franz Grundheber, Juliane Banse, Michael König, Michael Volle, René Pape und Olaf Bär gewinnen, alle weltbekannt für ihren kompromisslosen künstlerischen Anspruch und ihr außergewöhnliches, darstellerisches Können. Das Drehbuch von Jens Neubert basiert auf dem Libretto von Friedrich Kind, der Musik und den Briefen von Carl Maria von Weber sowie Motiven der Dresdner Tagebücher von E.T.A. Hoffmann.

Die Tonaufnahmen wurden bereits im Juli 2009 in London abgeschlossen: Daniel Harding dirigierte in den legendären Abbey Road Studios, in denen schon die Beatles ihre Songs aufnahmen, das London Symphony Orchestra. Es sang der Rundfunkchor Berlin, geleitet von Simon Halsey.

Europäische Kulturgeschichte und eine der schönsten Musiken des Weltrepertoires: “Der Freischütz” läuft aktuell beim “Montréal World Film Festival” in der Kategorie “Hors Concours” (World Greats) außer Konkurrenz und wird Ende Oktober beim 34. “Mostra Internacional de Cinema” – São Paulo International Film Festival vorgestellt. Am 4. September 2010 feiert die Verfilmung des berühmten Opernstoffes am Dresdner Elbufer Weltpremiere.

Offizielle Filmseite: www.derfreischuetz.film.de
Offizielles Facebook-Profil: www.facebook.com/derfreischuetz.film.de

Der Freischütz Trailer


Previous post

Lie to Me

Next post

Winnie Puuh

No Comment

Leave a reply

Your email address will not be published.

two + nineteen =