Home»Sonstiges»Durch Imagefilme das Unternehmen optimal präsentieren

Durch Imagefilme das Unternehmen optimal präsentieren

0
Shares
Pinterest Google+

Im Zeitalter von Video- und Businessportalen werden Filme, in denen sich Unternehmen mit ihren Produkten und Dienstleistungen dar stellen, immer wichtiger. Unterschiedliche Onlinestudien sagen überein stimmend aus, dass Besucher auf Internetseiten auf denen ein Film zu sehen ist länger verweilen als auf Seiten ohne einen Film. Es genügt aber nicht mit dem eigenen Camcorder schnell durch die Firmenräume zu gehen und dies dann als Unternehmensvideo auf die Homepage zu stellen. Es gilt schließlich, dass Ihr Unternehmen optimal im Film präsentiert wird. Film Anleitungen findet man hier.

Zunächst sollten Sie bei der Wahl des Unternehmens das den Film für Sie umsetzen soll darauf achten, dass es sich um erfahrene Filmer handelt. Lassen Sie sich einige Referenzfilme zeigen, wobei diese nicht nur Unternehmen Ihrer Branche präsentieren sollten. Hat das Filmteam bereits Erfahrung mit unterschiedlichsten Branchen, so können Sie davon ausgehen, dass ausreichend Fachverstand und Kreativität vorhanden ist, um auch Ihr Unternehmen ins rechte Licht zu setzen. Vertrauen Sie keinen Unternehmen die neben ihrem Kerngeschäft zusätzlich Filmproduktionen anbieten. Diese Unternehmen erscheinen auf den ersten Blick zwar im Preis günstiger, liefern aber in der Regel standardisierte Massenprodukte von durchschnittlicher Qualität ab.

Wenn die Wahl für ein Unternehmen getroffen wurde, gibt es verschiedene Phasen, die zur Projektumsetzung notwendig sind. Nachfolgend einige Punkte die beachtet werden sollten sowie zusätzliche Film Anleitungen findet man hier. Zunächst sollte im Gespräch mit dem Dienstleister analysiert werden, welche Punkte in dem Film dargestellt werden müssen. Sinnvoll ist auch eine gemeinsame Begehung der späteren Drehorte, wobei es sich empfiehlt einige Fotos auf zu nehmen, damit diese später Einzug in den Drehplan finden können. Wenn gemeinsam die Filminhalte grob umrissen sind, wird von der Filmfirma ein Drehplan erstellt. Darin stehen die Szeneneinstellungen, die Kamerapositionen, eventuell benötigte Statisten sowie die ungefähre Länge der Szene. Erfahrene Businessfilmer sind auch in der Lage ohne einen ausgearbeiteten Drehplan zu arbeiten. Oftmals reicht es, wenn am Drehtag eine Begehung der Räumlichkeiten stattfindet und sich ein Eindruck verschafft wird. Dennoch ist zuvor zumindest ein Telefonat nötig, damit eventuelle Besonderheiten sowie benötigte Vorbereitungen abgeklärt werden.

Am Tag des Filmdreh sollte alles optimal vorbereitet sein. Die zu filmenden Geschäftsräume sollten perfekt hergerichtet sein. Eventuelle Statisten und Mitarbeiter, die im Film zu sehen sind, sollten ansprechend aussehen. Grundsätzlich sollte eine schriftliche Abtretung des Rechts am eigenen Bild von den im Film zu sehenden Personen eingefordert werden. Nehmen Sie sich Zeit und schauen Sie dem Filmteam über die Schulter, so können Sie direkten Einfluss auf das Produkt nehmen.

Previous post

Antworten auf filmische Fragen

Next post

Das Voynich-Manuskript - Rätsel um ein einzigartiges Buch

No Comment

Leave a reply

Your email address will not be published.

5 × five =