Home»Science-Fiction»The Core – Der innere Kern

The Core – Der innere Kern

0
Shares
Pinterest Google+

The Core – Der innere Kern – USA 2003
Die Welt ist aus den Fugen geraten: In Boston fallen 32 Träger von Herzschrittmachern wie vom Blitz getroffen tot um. Die Tauben am Trafalgar Square spielen verrückt und das Space Shuttle “Endeavour” gerät beim Landeanflug weit vom Kurs ab, kann aber von der Besetzung im Kanalbett des Los Angeles River gelandet.

General Purcell (Richard Jenkins, Burn After Reading) versucht der Ursache auf den Grund zu gehen und zieht den Geophysiker Keyes (Aaron Eckhart, Die schwarze Dahlie) sowie den Hochenergiewaffen-Experten Leveque (Tchéky Karyo, Kiss of the Dragon) zurate. Gemeinsam mit Dr. Conrad Zimsky (Stanley Tucci, Julie und Julia) kommen dem Phänomen auf die Spur. Der Erdkern hat aufgehört sich zu drehen, was dazu führt, dass sich das Magnetfeld der Erde langsam auflöst. Purcell ordnet eine Rettungsoperation an.

Zimsky nimmt Kontakt mit seinen ehemaligen Partner Ed Brazzleton (Delroy Lindo, The One) auf, der zwei revolutionäre Erfindungen gemacht hat. Einen leistungsfähigen “Ultraschall-Bohrer” und ein robustes und widerstandsfähiges Material namens “Unobtanium”. Die US-Regierung finanziert den bau eines Bohrfahrzeug mit Namen “Virgil”. Mit dieser Konstuktion wollen sie zum Erdkern vordringen und ihn mit atomaren Sprengköpfen wieder in Gang setzen.

Die Reise der “Terranauten” zum “Mittelpunkt der Erde” ist voller Gefahren. Erdbeben, Hohlräume und Edelsteinschichten belasten das Schiff und die Mannschaft. Als Keyes, Childs (Hilary Swank, Insomnia – Schlaflos), Brazzelton und Zimsky den Erdkern erreichen, stellt sich heraus, dass die Sprengkraft der Atombomben nicht ausreicht um die Rotation wieder in Gang zu setzen. Doch Zimsky hat noch einen Plan B: “DESTINI”, eine geheime seismische Waffe. Die Tests mit “DESTINI” sind auch der Grund, warum die Rotation des Erdkerns zum Stillstand gekommen ist.

Im letzten Moment kann Keyes aber den Hacker Theodore Donald “Rat” Finch (DJ Qualls, Road Trip) kontaktieren, der daraufhin das Projekt sabotiert. Dies gibt Keyes und Zimsky genügent Zeit, um einen alternativen Plan zu entwickeln. Sie koppeln die einzelnen Segmente von “Virgil” mit je einer aktivierten Atombombe ab, um so den Kern mit einer Schockwelle in Gang zu setzen. Der Erdkern beginnt sich wieder zu drehen und die Bedrohung ist abgewendet.

Genre: Science-Fiction
Dauer: 135 Minuten
FSK: Ab 12

The Core – Der innere Kern Trailer


Previous post

Scary Movie 2

Next post

Das letzte Einhorn